So wählen Sie den richtigen BH aus

So wählen Sie den richtigen BH aus

Um Ihnen bei der Auswahl Ihres BHs gemäß Ihrer Morphologie zu helfen, gehen drei Dessous-Experten auf die goldenen Regeln ein, die Sie befolgen sollten. Befolgen Sie die Anleitung, um nie wieder einen Fehler bei der Wahl des richtigen BHs für Ihre Brüste zu machen.

Wenn Sie Ihre BH-Größe kennen, ist dies ein guter Rat

Beginnend mit einem wesentlichen Punkt: der ihre BH-Größe. Viele Frauen tragen Modelle, die zu klein oder zu groß sind, ohne es unbedingt zu merken. Dies ist jedoch der Ausgangspunkt, um sich in Ihrer Wäsche wohl zu fühlen. 

Detail der drei zu befolgenden Regeln für Wählen Sie den richtigen BH : "Der Ausschnitt sollte die Brust nicht abschneiden, der Bügel sollte gut an der Haut unter der Brust anliegen, und schließlich sollte der Rücken, wenn Sie sich im Profil betrachten, nicht hochgehen. Wenn dies der Fall ist, haben Sie es eine Größe weniger zu nehmen (z.B. 90 statt 95), wenn das Körbchen unter der Brust „abgeht“ oder der Ausschnitt „einschneidet“, dann muss man ein Körbchen mehr nehmen“.

Tipps zur BH-Auswahl: Welches Modell passt zu Ihrem Outfit?

Die Wahl des BHs hängt auch vom Outfit ab. Mit einem engen Kleid oder Top : "Nina Perfect Skin Unterwäsche ist unter der Kleidung perfekt unsichtbar. Sie sind echte zweite Haut, da sie nahtlos und ohne Verstärkungen sind. Unter einer transparenten Bluse, einem engen Kleid oder einer weißen Röhrenjeans sind sie völlig unsichtbar" . 

Für einen Um einen tiefen Ausschnitt zu tragen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung: „Der Push-up- oder gepolsterte BH betont das Dekolleté, besonders bei kleinen Brüsten. Bei großzügigeren Brüsten wirken Körbchenformen schön üppig, wenn es der Schnitt zulässt es und der Ausschnitt ist ausreichend freigelegt. 

Was rückenfreie Oberteile oder Kleider betrifft, geht es in Richtung der BH mit abnehmbaren Trägern oder mehrere Positionen. Modelle, die sich ganz Ihrem Outfit anpassen und unter einem offenen Rücken völlig inkognito gehen. 

 

Welche BH-Modelle für einen natürlichen Look?

Natürlichkeit steht heute mehr denn je im Mittelpunkt der Dessous-Kollektionen. Die gepolsterten Modelle sind Alternativen gewichen, die die natürlichen Linien der Brust nachzeichnen und sie gleichzeitig leicht anheben, um sie zu sublimieren. 

 

Welcher BH für große Brüste? 

Wenn Sie Körbchengröße D, E, F oder mehr haben, muss der gewählte BH Halt und Komfort vereinen. Eine Kombination, die glücklicherweise immer häufiger in Dessous-Kollektionen zu finden ist. Wenn die Minimierer-BH, dessen Wirkung darin besteht, das Volumen der Brust zu minimieren, wird oft von großen Brüsten gesucht, es ist bei weitem nicht der einzige Kandidat. 

Allerdings die Nachrichten Dessous-Trends Weniger enganliegende Körper wie zum Beispiel Bralette sind nicht ganz zu vermeiden, im Gegenteil. "Es ist ein Trend, der dadurch entsteht, dass Unterwäsche auch darüber getragen wird. Keine Einschränkung für große Brüste, heute passt sich das Bralette mit allen angebotenen Formen jedem an."

Ein weiterer, seit einigen Saisons allgegenwärtiger Trend: der Bodysuit. Durch die Wahl des richtigen Modells können auch diejenigen mit einer großzügigen Brust es tragen, ohne befürchten zu müssen, dass sie den Halt verlieren. "Wir empfehlen, Bodys mit in Muscheln gearbeiteten Ausschnitten oder mit einer Naht unter der Brust zu bevorzugen, die Rundung der Brust wird stärker betont".

BH für kleine Brüste: die zu übernehmenden Modelle

Wer eine kleine Mütze macht, kann sich an die wenden BHs ohne Bügel, die Komfort und leichten Halt bieten. Um die Brust zu betonen, erzeugen BHs, die nur auf Höhe der Bügel wattiert sind, einen schönen Push-up-Effekt. 

Immer mehr Frauen, die keinen besonderen Halt benötigen oder sich ganz vom Tragen eines BHs befreien wollen, entscheiden sich für den kein BH-Trend. Einige entscheiden sich auch für kleine Accessoires wie Silikon-Brustwarzenabdeckungen oder Klebeschalen.